Holiday Event

...August 2000 im "Szene Oberland":

Ein Katamaran mit Kajaks als Kufen  

Wie auch ein Laie
schnell zum passablen
Segler werden kann
 

Wer möchte sich nicht gerne Besitzer eines Segelbootes nennen und damit so umgehen können, dass er sich als Kapitän nicht blamiert? Abgesehen von den Kosten der Anschaffung sind diesem Wunsch noch weitere Schranken gesetzt. Fangen doch die Probleme mit dem Segeln bereits beim Liegeplatz an. Gehört man zu den Auserwählten,
die über einen solchen verfügen, ist man dann meist auf den See festgelegt, an dem das Boot liegt. Und wehe dann, wenn das Wetter in heimischen Gefilden nicht so mitspielt, dass man die Kosten ums Segeln herum in den Wind schreiben muss.
In einer solchen Saison befindet sich die stolze Errungenschaft häufiger auf der Wanderung vom Winterlager zum Liegeplatz und zurück, denn im Einsatz zum Zwecke von Familienspaß.
Es mögen Argumente dieser und ähnlicher Art gewesen sein, die Manfred Rassweiler von der Kajak-Hütte in

Peißenberg dazu veranlasst haben, ein neuartiges Segelboot zu erfinden, bei dem all diese Probleme nicht existieren.

Mit seinem Vario-Cat ist ihm ein technischer Wolperdinger gelungen, der eine sensationelle Bandbreite von Möglichkeiten nahezu ohne Einschränkungen bietet. Doch dieser Wolperdinger ist Realität. Es ist ein vollwertiger Katamaran für vier Personen, der auf zwei Kajaks fußt. Ganze 15 Minuten dauert die Aufbauzeit und zerlegt lässt er sich unproblematisch auf dem Dachträger eines Mittelklassewagens transportieren. Und hat die Familie mal keine Lust zu segeln, dann hat sie weiter die Möglichkeit mit den zwei voll funktionstüchtigen Kajak's übers Wasser zu paddeln.

Wer nun glaubt, dieses Boot sei weder Fisch noch Fleisch, der irrt. Das System ist derart ausgeklügelt, dass die Leistungsfähigkeit über vielen ver-gleichbaren Segelbooten liegt. Auch in punkto Sicherheit präsentiert sich der Vario-Cat derart phänomenal, dass selbst ein Anfänger kaum Fehler machen kann. Selbst ein hoher Wellengang, wie auf dem Atlantik zu finden, stellt kein unlösbares Problem dar. Der Vario-Cat tanzt auf den Wellen, als ob er dafür geschaffen wäre. Und im Vergleich zu so mancher Jolle ist er reichlich schnell. Dabei ist er vorwiegend dafür gedacht, Segellaien auf unproblematische Weise für die Faszination dieser Wassersportart zu gewinnen. Probieren Sie es doch selbst einmal aus. Wir laden Sie dazu ein und werden darüber in der nächsten Holiday-event ausführlicher berichten.

Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne Zustimmung nicht für Drittangebote genutzt werden.
(C) 2016 by SieBroTec GmbH

Zur VarioCat Bildergalerie

VarioCat Probe-Segeln

Nach telefonischer Vereinbarung:
+49 (0) 4101 - 839 280 0

VarioCat Zubehör

Wir liefern eine Vielzahl an
Zubehör und Ersatzteile
für Ihren VarioCat

Verkauf ab Lager
nach tel. Vereinbarung

VarioCat Zubehör und Ersatzteile
> zum VarioCat Zubehör <

VarioCat Filme

Filme vom VarioCat Aufbau und den VarioCat Varianten ansehen:

VarioCat Videos ansehen
> zum VarioCat Film <

Kontakt

SieBroTec GmbH
Dubenhorst 27
25474 Ellerbek

fon +49 (0) 4101 - 839 280 0
fax +49 (0) 4101 - 80 48 606
email info@variocat.de

> Anfrage - Formular <